plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

63 User im System
Rekord: 181
(17.10.2017, 04:00 Uhr)

 
 
 Heine-Forum
  Suche:

hallo, ich suche ein gedicht von heinrich heine, leider kann ich nicht viel über dieses gedicht sagen, ausser dass es am ende eines vers' fast immer mit "...und lachte" aufhört. es handelt glaube ich davon, dass eine frau ihren mann in einem gefängnis verlor doch sie saß nur am fenster und lachte. bitte helfen sie mir, es ist sehr wichtig!!!

falls sie sich nicht sicher sind, welches werk ich meine, können sie mir doch bitte mehrere gedichte die in diese richtung gehen schicken.

ein kleinen hinweis hätte ich noch: es ist kein gedicht dass nur eine geschichte erzählt, sondern es reimt sich auch noch!

schöne grüße nadine
Ein Weib

Sie hatten sich beide so herzlich lieb
Spitzbübin war sie, er war ein Dieb
Wenn er Schelmenstreiche machte,
Sie warf sich aufs Bett und lachte.

Der Tag verging in Freud und Lust
Des Nachts lag sie an seiner Brust
Als man ins Gefängnis ihn brachte
Sie stand am Fenster und lachte

Er ließ ihr sagen: o komm zu mir,
Ich sehne mich so sehr nach dir
Ich rufe nach dir, ich schmachte-
Sie schüttelte das Haupt und lachte

Um Sechse des Morgens ward er gehenkt,
Um sieben ward er ins Grab gesenkt
Sie aber schon um Achte
Trank roten Wein und lachte

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Heinrich-Heine-Forum". Die Überschrift des Forums ist "Heine-Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Heinrich-Heine-Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.