plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

131 User im System
Rekord: 181
(17.10.2017, 04:00 Uhr)

 
 
 Heine-Forum
  Suche:

 Wintermärcheninterpretation 08.06.2003 (11:16) Sarah
Ich suche dringend eine Interpretation zum 2.Caput des Wintermärchens!!!!! Bitte helft mir!
 Re: Wintermärcheninterpretation 08.06.2003 (11:34) maja
> Ich suche dringend eine Interpretation zum 2.Caput des
> Wintermärchens!!!!! Bitte helft mir!
Probiers mal mit den Erläuterungen von Reclam, Gerhard Höhn (Heine Handbuch, 1997) und Kindlers Literatur Lexikon!
Konkrete Fragen diskutier ich auch gern...
Maja
Hallo Sarah,
in Caput 2 macht sich Heinrich Heine über den Zollverein lustig. Ich zitiere die ersten 2 Verse:

Während die Kleine von Himmelslust
Getrillert und musizieret,
Ward von den preußischen Douaniers (Zollverein)
Mein Koffer visitieret.

Beschnüffelten alles, kramten herum
In Hemden, Hosen, Schnupftüchern;
Sie suchten nach Spitzen, nach Bijouterien,
Auch nach verbotenen Büchern.

Sie finden in seinen Koffern nichts verdächtiges und was er im Kopf hat können sie nicht kontrollieren. Voller Schadenfreuden schreibt er im 4. Vers:

Ihr Toren, die ihr im Koffer sucht!
Hier werdet ihr nichts entdecken!
Die Konterbande, die mit mir reist,
Die hab ich im Kopfe stecken.

Deutschland war zu Heines Zeit in vielen Staaten zersplittert, wie der folgende Vers aussagt:

»Der Zollverein« - bemerkte er -
»Wird unser Volkstum begründen,
Er wird das zersplitterte Vaterland
Zu einem Ganzen verbinden

In den drei letzten Zeilen wird ironisch darauf hingewiesen, daß der Zollverein seinen Beitrag zu einem vereinigten Vaterland leistet.

Gruß
Gylman


Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Heinrich-Heine-Forum". Die Überschrift des Forums ist "Heine-Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Heinrich-Heine-Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.