plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

36 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Heine-Forum
  Suche:

 wahrhaftig 20.08.2004 (09:36) Claudia
mit dem gedicht wahrhaftig, setzt sich Heine doch mit der Romantik kritisch auseinander, wenn ich das richtig verstanden habe? Meint er damit eine neue Welt, mit dem "Frühling"? Ist mit das "Zeug" die Romantik indirekt gemeint? Meint er auch in diesem Gedicht, dass es der Lauf der Natur ist und so auch immer wieder neue Zeiten anbrechen müssen?
 Re: wahrhaftig 20.08.2004 (22:51) Gylman
Hallo Claudia,
Heinrich Heine setzt sich in "Wahrhaftig" kritisch mit der Romantik auseinander, er meint in diesem Fall mit Frühling keine neue Welt. Frühling ist hier einfach nur "romantisches Zeug" wie Sonnenschein, Blümlein, Sternlein usw.  Es ist zwar recht schön, aber es hat keine besondere Bedeutung, es macht noch lang keine Welt.
Gruß
Gylman

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Heinrich-Heine-Forum". Die Überschrift des Forums ist "Heine-Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Heinrich-Heine-Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.