plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

57 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Heine-Forum
  Suche:

 Schnabelewopski 23.01.2003 (23:49) Michael
Guten Tag, Michael aus Belgien hier. Ich habe mich die letzten Wochen ausführlich mit Heines Verhältnis zur Religion und Weltanschauung in den "Memoiren des Herrn von Schnabelewopski" beschäftigt. Ich verstehe aber folgende Passage nicht ganz genau: "Von der deutschen Küche kein Wort. Sie hat alle möglichen Tugenden und nur einen einzigen Fehler; ich sage aber nicht welchen. Da gibt 's gefühlvolles ...- wohl dem, der es verdauen kann." Ich hatte schon eine These über das Essen, dass er darüber schreibt weil die Armen Hunger haben, auch Recht auf Wohlstand und Sinnlichkeit (daher auch den Vergleich mit den Frauen?). Es ist klar, dass Heines Einfluss vom St Simonismus hier spricht, aber wollen Sie mir bitte diese Sätze erklären in Bezug auf meine Thematik?

Vielen Dank,

Michael (20)
Hallo Michael,
ich muss gestehen, dass ich dazu kaum etwas beitragen kann. In der entsprechenden Passage wird ja die Esskultur eines Landes mit den Frauen des Landes verglichen, außer bei der deutschen Küche ...
Ich sehe in diesem Abschnitt eigentlich keinen Zusammenhang mit höheren politischen oder philosophischen Themen. Wenn ich mich richtig erinnere, kommen Religion und Weltanschauung an anderen Stellen deutlicher vor.

Gruß
Wolfgang

Heinrich Heine - Leben, Leiden, Werk und Hintergrund

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Heinrich-Heine-Forum". Die Überschrift des Forums ist "Heine-Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Heinrich-Heine-Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.