plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

21 User im System
Rekord: 319
(05.06.2019, 00:22 Uhr)

 
 
 Heine-Forum
  Suche:

 Kein Betreff 21.10.2003 (07:55) Schweiger
 Re: 21.10.2003 (09:35) Gylman
 Re: Re: 21.10.2003 (14:30) Schweiger
 Re: Re: 21.10.2003 (22:40) Gylman
 Re: Re: 22.10.2003 (07:44) schweiger
 Re: Re: 22.10.2003 (09:34) Gylman
 Re: Re: 22.10.2003 (10:30) Unbekannt
 Re: Re: 22.10.2003 (11:17) Gylman
 Re: Re: 22.10.2003 (14:34) Unbekannt
 Grundsätzliches 22.10.2003 (18:07) Wolfgang Fricke
 Re: Re: 23.10.2003 (23:19) Gylman
 Re: Re: 22.10.2003 (14:38) Unbekannt
 Re: Re: 23.10.2003 (09:28) Unbekannt
 Re: Re: 24.11.2003 (21:49) Astrid
 Re: Re: 25.11.2003 (15:18) gylman
 Re: Re: 08.12.2003 (17:36) Astrid
 Re: Re: 09.12.2003 (15:21) Peter Müller
 Re: Re: 09.12.2003 (15:26) Peter Müller
 Re: Re: 10.12.2003 (19:03) Gylman
 Re: Re: 10.12.2003 (20:11) Unbekannt
 Re: Re: 11.12.2003 (15:44) gylman
 Re: Re: 12.12.2003 (22:52) Astrid
 Re: Re: 13.12.2003 (12:27) Gylman
 Re: Re: 06.01.2004 (14:14) schabuwan
 Re: Re: 06.01.2004 (22:26) Unbekannt
 Re: Re: 15.12.2003 (21:40) Peter Müller
 Re: Re: 16.12.2003 (09:12) gylman
 NACHTGEDANKEN 16.12.2003 (16:35) Peter
 Re: NACHTGEDANKEN 17.12.2003 (08:31) gylman
 Re: NACHTGEDANKEN 17.12.2003 (20:08) Peter
> Hallo Peter,
> er meint seine Mutter, nicht seine Muttersprache.
> gylman

Oh nein, lass das nicht wahr sein. Ich bin ewig vor dem Gedicht gesessen, hab es auch verstanden, nur war mir nicht klar, was Heine mit Mutter meint.
Was bedeutet die Mutter, die alte Frau? Ich war kurz vor dem Durchdrehen, ich denk mir, dass so ein Dichter niemals mit Mutter seine bloße Zeugerin meint...
Ich dachte an das alte Deutschland oder die neue Idee eines freien Deutschlands, aber nichts passte, bis ich dann dachte, dass Vater (Land) und Mutter (Sprache) doch passen könnte...
Das Land an sich kann er nur noch bedingt leiden, er ist ja verstoßen worden, seine Werke wurden nicht akzeptiert, er ist enttäuscht vom Vaterland.
Aber die Sprache ist für einen Dichter doch das Entscheidende, Verlust der Sprache ist in vielen Exilgedichten zentrales Thema, Sprache als Identität, ihr wisst ja, ach was sag ich, ich hasse Deutsch... ;) oder Deutsch hasst mich, je nach dem...
Naja, Spielraum für freie Interpretation siehst du da wenig, oder?
 Re: NACHTGEDANKEN 18.12.2003 (10:53) gylman
 Re: NACHTGEDANKEN 18.12.2003 (13:00) Peter
 Re: NACHTGEDANKEN 06.01.2004 (14:29) schabuwan

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Heinrich-Heine-Forum". Die Überschrift des Forums ist "Heine-Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Heinrich-Heine-Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.