plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

91 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Heine-Forum
  Suche:

 Korngold auf Heine-Text 14.05.2006 (11:56) Josefine
Hallo,

E.W. Korngold hat auf Verse von Heine ein kurzes Werk (5 min) für Chor und Orchester geschrieben. Als Textgrundlage habe ich ausgemacht: Heimkehr XI und ein paar Verse aus "Die Götter Griechenlands". Ein Vers fehlt mir noch. Ich habe den Verdacht, dass der damals noch sehr junge Komponist (16) sehr willkürlich mit den Heine-Versen umgesprungen ist. Hier der Text:

Der Sturm spielt auf zum Tanze,
Er pfeift und saust und brüllt;
Heisa! wie springt das Schifflein!
Die Nacht ist lustig und wild.
Ein lebendes Wassergebirge
Bildet die tosende See;
Hier gähnt ein schwarzer Abgrund,
Dort türmt es sich weiß in die Höh.
(aus: Heimkehr XI)
Da teilten sich die Wolken plötzlich,
(Quelle: unbekannt)
Hochaufrauschte das Meer,
Und siegreich traten hervor am Himmel
Die ewigen Sterne.
(aus: Die Götter Griechenlands)

Und was meinen die Heine-Kenner zu der Zusammenstellung? Ich würde mich freuen über gute Ideen.

Josefine

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Heinrich-Heine-Forum". Die Überschrift des Forums ist "Heine-Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Heinrich-Heine-Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.