plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

50 User im System
Rekord: 181
(17.10.2017, 04:00 Uhr)

 
 
 Heine-Forum
  Suche:

 Interpretation? 20.03.2003 (19:32) Elena
Hi! Ganz wichtig! Bräuchte die Antwort sehr schnell! Ich bin im interpretieren sehr schlecht. Ich kann das einfach nicht. Wäre lieb wenn mir da jemand helfen könnte! Ich würde gerne wissen was Heine mit folgendem Zitat meinte:
»Wenn man so viele Herrlichkeiten bei Fremden sieht, gehört wirklich eine ungeheure Dosis Patriotismus dazu, sich immer noch einzubilden: das Vortrefflichste und Köstlichste, was die Erde trägt, sei ein - Deutscher!« (Briefe aus Berlin, Brief vom 26. Januar 1822)
In dieser Zeit war er im "verein für kultur und wissenschaft der Juden" tätig. Hat es eventuell damit zu tun? Vielen Dank im Voraus! Elena
 Re: Interpretation? 21.03.2003 (21:03) Gylman
Hallo Elena,
Der Satz spricht für sich, er braucht eigentlich nicht weiter interpretiert zu werden, es ist ein Schlag gegen den Deutschen Nationalismus. Wer die " Herrlichkeiten bei Fremden" (im Ausland) sieht, braucht sich als Deutscher nichts auf seine Nationalität einzubilden. Ich glaube nicht daß dieses Zitat etwas mit dem "verein für kultur und wissenschaft der Juden" zu tun hat.
Gruß
Gylman

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Heinrich-Heine-Forum". Die Überschrift des Forums ist "Heine-Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Heinrich-Heine-Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.