plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

48 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Heine-Forum
  Suche:

 hilfe bei "nun ist es zeit" 03.10.2006 (14:59) martin
hi
ich bin gard in der vorbeireitung auf eine interoretationsklausur und haben wir zur übung, von unser tutorin, das gedicht " nun ist es zeit" bekommen!
icxh habe jetz angefangen das gedicht zu interpretieren (habe den reim, dieverse, stil mittel usw....), aber ich habe probleme mit der interpretation und der einordnung des gedichtes in die epoche!
könnte mir jemand helfen???

danke mfg martin

PS.:um es villt noch etwas spezieller zumachen habe ich probleme mit der letzten strophe, die anderen lassen sich recht gut interpretieren ( befreiung, ausbrechen)!
nur kann ich es nicht einordnen (rein vom lesen her ist es für mich aufklärung), aber das stimmt ja mit der zeit und allem nicht!
ich weis auch nicht von was das lyrische ich sich da "befreit" hat! liegt sicher daran dass ich es nicht einordnen kann!
 Re: hilfe bei "nun ist es zeit" 07.10.2006 (12:13) Gylman
Hallo,
das literarische Ich sieht ein (1.Vers) "das ich mich der Torheit entledige" Im letzten Vers fühlt es in seiner eigenen Brust "den sterbenden Fechter", also die weichende Torheit.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Heinrich-Heine-Forum". Die Überschrift des Forums ist "Heine-Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Heinrich-Heine-Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.