plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

61 User im System
Rekord: 830
(15.11.2019, 18:06 Uhr)

 
 
 Heine-Forum
  Suche:

Hey. Müssen gerade in der Schule einen Vortrag über Heinrich Heine halten. Mir wurde das Thema "Heinrich Heine in der bildenden Kunst" zu gewiesen. Wollt mal fragen, ob über dieses Thema Informationen hat? Es soll gezeigt werden wie Heine in seiner Lebzeit dargestellt wurde. Also alles was die Malerei  betrifft, kann mit eingebracht werden.


Bedanke mich im vorraus über jegliche Hilfe



Martin
 Re: Heinrich Heine in der bildenden Kunst 26.02.2006 (20:04) Wolfgang Fricke
Hallo Martin,
ist das alles, was an Informationen zum Thema vorliegt?

Gruß
Wolfgang

Heinrich Heine - Leben, Leiden, Werk und Hintergrund
 Re: Heinrich Heine in der bildenden Kunst 27.02.2006 (16:13) Unbekannt
Leider ja. Sollen einen Votrag ausarbeiten, da Heine dieses Jahr im Abitur dran kommen könnte. Hauptsächlich möchte unsere Lehrerin hören, wie Heinrich Heine dargestellt wurde in der Kunst. Ein anderes Thema blieb leider nicht übrig.
 Re: Heinrich Heine in der bildenden Kunst 27.02.2006 (19:24) Wolfgang Fricke
Hallo Martin,
zunächst mal solltest Du Dir einen Überblick verschaffen, was zur "bildenden Kunst" zählt -> z.b. bei Wikipedia.

Geht es wirklich nur darum, wie Heine in seiner Lebzeit dargestellt wurde oder auch, wie er insgesamt, also auch später, dargestellt wurde?

Was Bilder von Heine angeht, ist das Heine-Portal eine gute Adresse (auch über meine Linkliste zu finden).

Gruß
Wolfgang

Heinrich Heine - Leben, Leiden, Werk und Hintergrund
 Re: Heinrich Heine in der bildenden Kunst 28.02.2006 (16:33) Martin
Werd am Donnerstag noch mal fragen, was sie darunter versteht. Werde bis dahin erstmal ausarbeiten, was zur bildenden Kunst gehört.


Danke
 Re: Heinrich Heine in der bildenden Kunst 02.03.2006 (14:43) Martin
Hab mich heute noch einmal erkundigt, was sie sich unter diesem Vortag (Kurzvortrag) vorstellt. Es soll eine kleine Ausarbeitung präsendiert werden, in welche gezeigt werden soll, wie Heinrich Heine in seiner Lebzeit und heute dargestellt wurde. Hauptbezug ist seine Lebzeit. Allerdings wäre es auch schön, wenn Information zu finden ist, in den er selbst über seine Portraits spricht bzw. sie auswertet. Es sollen bis zu 5 Portrais gezeigt und erklärt werden.
Haben 1.5 Wochen Ausarbeitungszeit.
Würde mich sehr freuen, wenn hilfreiche Informationen zu diesem Thema zu geben ist.


Vielen Dank Martin
Kann den wirklich keiner zu diesem Thema helfen?



MFG Martin
 Re: Heinrich Heine in der bildenden Kunst 07.03.2006 (20:43) Wolfgang Fricke
Hallo Martin,
wo Du Bilder von Heine findest hab ich Dir ja schon gesagt. Dass Heine selbst etwas zu den Portraits gesagt hat, wäre mir neu.

Gruß
Wolfgang

Heinrich Heine - Leben, Leiden, Werk und Hintergrund

 Re: Heinrich Heine in der bildenden Kunst 14.03.2006 (11:14) Steffen
Bist du sicher, dass du das Thema richtig verstanden hast? Wie Heine in der Kunst dargestellt wurde?

Heine war nicht nur ein Poet, er zeigt sich ungemein kunstinteressiert, er besuchte oft den Louvre und fasste auch ein Werk zum Salon von 1833 (bin mir aber nicht so sicher, jedenfalls war er da schon in Paris)geschrieben.
Der Salon war die alljährliche Kunstausstellung in Paris schlechthin, das Highlight für jeden Künstler, der es geschafft hat es dort auszustellen!!!!

Kannst ja dich nochmal umhören, aber besorg dir dazu mal Literatur. Diese Fragestellung scheint mir auch interessanter, als über Heines zahlreichen Porträts zu referieren....
 Heinrich Heine in der bildenden Kunst 14.03.2006 (19:19) Unbekannt
Habe schon mehrmal gefragt. Ich soll zeigen wie Heine in Potraits dargestellt wurde. Jedes Thema wurde vorher von unserer Lehrerin selbst bearbeitet. Es ist alles im Internet zu finden. Leider finde ich nur Bilder von Heinrich Heine. Aber nicht wie die Künstler ihn dargestellt haben (also was sie selbst dazu sagen). Sicherlich könnte ich auch einfach aus eigener Sicht sagen, wie er dargestellt wurde. Allerdings muss das nicht unbedingt den Vorstellungen des Malers entsprechen.
Es gibt ja einige Portraits von Heinrich Heine, wie Ölgemälde, Radierungen, usw.
In dem Buch "Heinrich Heine" von Christian Liedtke sind einige Portraits abgebildet, die auch mit Kommentaren versehen sind, die Heine teilweise selbst dazu geschrieben hat. Vielleicht solltest du einfach mal schauen, was für Künstlerfreunde Heine gehabt hat?
Außerdem hat Heine auch ein wenig skizziert.
Es gibt eine Bleistiftzeichnung von Wilhelm Hensel, eine Elfenbeinminiatur von Colla, eine Radierung von Ludwig Emil Grimm, eine Zeichnung von Franz Kugler, ein Portrait von Moritz Oppenheim,  eine Lithographie von Julius Giere, ein Ölgemälde von Isidor Popper, eine Zeichnung von Charles Gabriel Gleyre, ...
Du könntest ja etwas darüber suchen und dann auch beschreiben, wie Heine dargestellt wird und wie diese entstanden sind, d.h. in welchen Situationen, usw.
Teilweise schrieb Heine selbst etwas über diese Portraits in Briefen: "An Varnhagen schrieb Heine dazu am 28. November 1827: "Ludwig Grimm hat mich gezeichnet; ein langes deutsches Gesicht, die Augen sehnsuchtsvoll gen Himmel gerichtet."" (Heinrich Heine von Christian Liedtke, S.89). Das sagt ja auch schon mal etwas aus. Dazu kommt ja auch noch die Einstellung des Künstlers zu Heinrich Heine und wer den Auftrag zu diesem Portrait gab. Wurde es vielleicht im Freundeskreis gezeichnet? War es eine eher skizzenhafte Malweise? Wie viel Zeit hat es in Anspruch genommen? Hat Heine selbst einen Portraitmaler engagiert?
Also ich finde, das Thema gibt schon einiges her. Man muss nur auch suchen.
Nachtrag:
Ich hab noch einen Zeitungsartikel aus der Faz zu diesem Thema gefunden, das zeigt zumindest, dass man auch was finden kann:
http://www.faz.net/s/RubFC56172D94574DF2B05D843E332C4A6E/Doc~E0C4E716F73CD45C5B23EE305D0B2E778~ATpl~Ecommon~Scontent.html
[Ich hoffe, das geht so, wenn nicht einfach den Thread löschen]
 Re: Heinrich Heine in der bildenden Kunst 18.03.2006 (09:37) Martin
Ich werde mal schauen was sich zu diesem Thema alles noch so finden lässt.

Danke für die Tipps.



MFG Martin
 Re: Heinrich Heine in der bildenden Kunst 18.03.2006 (09:37) Martin
Ich werde mal schauen was sich zu diesem Thema alles noch so finden lässt.

Danke für die Tipps.



MFG Martin
In diesem Buch findest Du alles zu Deinem Thema:
Heinrich Heine im Porträt. Wie die Künstler seiner Zeit ihn sahen. Hrsg. von Christian Liedtke. Hamburg: Hoffmann und Campe Verlag, 2006.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Heinrich-Heine-Forum". Die Überschrift des Forums ist "Heine-Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Heinrich-Heine-Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.