plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

56 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Heine-Forum
  Suche:

Guten Tag!

Ich beschäftige mich zur Zeit mit Heines "Romanzero".
Die darin enthaltenen "Historien" könnte man als  historische Balladen bezeichnen. Dennoch wird in der Sekundärliteratur daraufhingewiesen, daß Heine gerade in seinem Spätwerk ein neues Bewußtsein (z.B. Religion) entwickelte und mit der damaligen Balladentradition brach.
Inwieweit kann man das am "Schlachtfeld bey Hastings" nachweisen/widerlegen?
Die Einordnung in die Balladentypologie ist schwierig: es hat etwas von einer historischen Ballade, Merkmale der totenmagischen Ballade etc. Ich komme nicht recht weiter damit!
Viele Grüße
Eva
hallo eva,

da kann ich dir momentan leider keine antwort drauf geben, weil ich mich a) mit balladen nicht auskenne und b) zu meiner schande gestehen muß, daß ich das "schlachtfeld" noch nicht gelesen habe. da ich mich selbst ja auch immer ein bisschen weiterbilde, werde ich dir dazu aus zeitgründen erst mitte mai etwas schreiben können, wenn es dich dann noch interessiert. aber vielleicht weiß wolfgang ja auch etwas darüber und schreibt dir schon eher.

gruss
dietmar
Hallo Eva,
Dietmars Posting hat zwar Hoffnung geschürt, dass ich etwas beitragen könnte, aber auch nach Durchsicht meiner Heine-Literatur habe ich keine Antwort finden können. Auch ich muß gestehen, dass ich von Balladen, ihrer Tradition und Typologie keine Ahnung habe.

Tut mir leid!

Gruß
Wolfgang

Heinrich Heine - Leben, Leiden, Werk und Hintergrund

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Heinrich-Heine-Forum". Die Überschrift des Forums ist "Heine-Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Heinrich-Heine-Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.