plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

97 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Heine-Forum
  Suche:

 heine und meyerbeer 02.12.2003 (19:25) Alina Tiews
Ich muss ganz dringend erfahren, in welcher Beziehung Heine und Giacomo Meyerbeer standen, darüber hinaus wie dann die Anspielung "Nicht Meyer-Bär" in dem Gedicht "Leib und Seele" zu verstehen ist!!!Zynisch? Verschwörerisch? Vielen Dank für jede Information!!
 Re: heine und meyerbeer 03.12.2003 (08:38) Gylman
Hallo Alina,
Heinrich Heine und Giacomo Meyerbeer kannten sich. Ihre Beziehung war nicht feindselig. Heine hat sich über ihn etwas lustig gemacht, so auch im Gedicht "Leib und Seele". Im Gedicht "zur Teleologie" hat er ihn ein wenig durch den Kakao gezogen. Ich zitiere mal die Stelle:

Mit zwei Ohren hat versehn
Uns der Herr. Vorzüglich schön
Ist dabei die Symmetrie.
Sind nicht ganz so lang wie die,
So er unsern grauen braven
Kameraden anerschaffen.
Ohren gab uns Gott die beiden,
Um von Mozart, Gluck und Hayden
Meisterstücke anzuhören -
Gäb es nur Tonkunst-Kolik
Und Hämorrhoidal-Musik
Von dem großen Meyerbeer,
Schon ein Ohr hinlänglich wär!-

Obwohl die letzten Zeilen ziemlich hart sind, hatte Heine bestimmt nicht die Absicht ihn zu beleidigen. Wer mit Heine private Beziehungen pflegte,  mußte mit so etwas rechnen. Selbst sein Onkel Salomon kriegte sein Fett weg, über ihn hat er mal folgendes an ein Familienmitglied geschrieben: " Früchte dich nicht, wenn er gleich brüllt, ist er doch sonst gut und edel, am umgänglichsten ist er in der Fütterungsstunde."
Gruß
Gylman

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Heinrich-Heine-Forum". Die Überschrift des Forums ist "Heine-Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Heinrich-Heine-Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.