plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

36 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Heine-Forum
  Suche:

 Frühlingsfeier 31.03.2004 (20:33) Marc
ich hab mal ne frage zu einem gedicht? Kann mir jemand mal verraten warum Heine in diesem gedicht(das wohl ein frühlings gedicht sein soll was ich nicht so ganz glaube) einen toten Jungen einbaut? Soll das den Kontrast zum Frühling darstellen,da der frühling ja so "schön" ist alles blüht man ist verliebt usw. dabei gibt es im Frühling auch tot und Verderben oder warum? ich hoffe irgendjemand kann mir weiter helfen der was davon versteht! Danke schon mal
 Stichwort: Adonis 01.04.2004 (17:09) Robert
Hallo Marc,
hast Du Dich nicht gefragt, was wohl der Ausruf "Adonis!" am Ende jeder Strophe bedeutet?
Adonis ist eine Figur aus der griechischen Mythologie, um den sich in der Antike ein im Frühjahr gefeierter Fruchtbarkeitskult entwickelte: Auch die Natur "stirbt" in jedem Winter und wird in jedem Frühjahr neu geboren.
Ein paar Infos unter: http://www.beyars.com/kunstlexikon/lexikon_148.html
Ansonsten hilft Dir bestimmt ein Lexikon zur Mythologie oder auch einfach der Brockhaus o.ä. weiter.
Die Interpretation des Gedichts ergibt sich dann von selbst... ;-)
Viel Erfolg!
Robert
 Re: danke!!! 01.04.2004 (18:51) marc
ich muss sagen das ich mich noch nicht gefragt habe wiso Adonis in dem gedicht erwähnt wurde. Anfangs dachte ich nur das das ein gewöhnlicher name wäre aber wenn das so ist wie du es sagst macht das noch mehr Sinn und meine Interpretation wird unter den neuen Gesichtspunkten sicherlich viel besser also nochmals danke!

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Heinrich-Heine-Forum". Die Überschrift des Forums ist "Heine-Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Heinrich-Heine-Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.