plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

91 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Heine-Forum
  Suche:

 eine florentinische Nacht 22.10.2004 (18:45) lena
hallo!
ich suche interpretationen der novelle "eine florentinische nacht" von h.heine. welche grundfrage versucht heine hier zu beantworten?ich mag die geschichte, aber ich kann nicht mehr erkennen, als dass laurenzias tanz ihre kindheit darstellt!
kann mir da wohl jemand nen tip geben?
lieber gruss, lena
 Re: eine florentinische Nacht 11.02.2005 (00:14) Skylark
HAllo Lena,

vielleicht kommt eine Antwort ein wenig zu spät, aber trotzdem. Ich studiere dieselbe Novelle im Moment und möchte gerne weitere Lesereindrücke erfahren.
Es ist klar, dass Heine in der Novelle zu den Antiken zurückkehrt und die pre-religiöse griechische Kultur und Kunst verherrlicht. Die Geschichte stellt eine Flucht aus der Wirklichkeit, in die Vergangenheit, in (Wahn)Vorstellungen dar.
Laurences Tanz ist tatsächlich aufs Neue eine groteske griechische Figur Heines. Ich war selber noch nicht darauf gekommen, wie der Tanz ihre Kindheit symbolisiert. Können Sie mal erläutern, wie Sie das genau sehen?

Wenn Sie selber noch Fragen hätten, oder vielleicht jemand anders?

Liebe Grüsse,
Skylark

hallo!

> ich suche interpretationen der novelle "eine
> florentinische nacht" von h.heine. welche grundfrage
> versucht heine hier zu beantworten?ich mag die
> geschichte, aber ich kann nicht mehr erkennen, als dass
> laurenzias tanz ihre kindheit darstellt!
> kann mir da wohl jemand nen tip geben?
> lieber gruss, lena

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Heinrich-Heine-Forum". Die Überschrift des Forums ist "Heine-Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Heinrich-Heine-Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.