plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

84 User im System
Rekord: 181
(21.10.2018, 03:28 Uhr)

 
 
 Heine-Forum
  Suche:

 Dunkel-Licht-Dialektik 31.01.2006 (21:28) Cathrin
Es geht - wie gesagt - um die Paderborn-Episode im speziellen, aber ums Wintermärchen allgemein. Also Caput 13. "Die Sonne ging auf bei Paderborn". Dazu steht in meinen Anmerkungen (dtv-Ausgabe) "Zur Dunkel-Licht-Dialektik Heines vgl Bd 4"Neuer Frühling"". Mir war das vorher schon immer aufgefallen, dass es irgendwas bedeuten muss, dass er ständig darauf hinweist, ob die Sonne grade am Auf- oder Untergehen ist, oder ob der Mond scheint. Das muss ja etwas symbolisieren, sonst würde er es nicht ständig erwähnen.
 Re: Dunkel-Licht-Dialektik 01.02.2006 (11:22) Tyler Durden
>

die Sonne ist aufklärendes Element, die "dumme Erde" (XIII, 4) als Symbol der Rückständigkeit, an dieser Stelle Preußen





Es geht - wie gesagt - um die Paderborn-Episode im
> speziellen, aber ums Wintermärchen allgemein. Also Caput
> 13. "Die Sonne ging auf bei Paderborn". Dazu steht in
> meinen Anmerkungen (dtv-Ausgabe) "Zur
> Dunkel-Licht-Dialektik Heines vgl Bd 4"Neuer Frühling"".
> Mir war das vorher schon immer aufgefallen, dass es
> irgendwas bedeuten muss, dass er ständig darauf hinweist,
> ob die Sonne grade am Auf- oder Untergehen ist, oder ob
> der Mond scheint. Das muss ja etwas symbolisieren, sonst
> würde er es nicht ständig erwähnen.
 Re: Dunkel-Licht-Dialektik 01.02.2006 (11:27) Tyler Durden
> Leider gibt es für Deine Frage keine Antwort in zwei Sätzen. Dieser Sachverhalt ist zu mfassend. Ich denke für Deine Zwecke reicht das vollkommen, wenn Du die Handlung des Wintermärchens vor der Hell-Dunkel-Geschichte reflektierst.

z.B. nachts (also dunkel) wird er von Wölfen umzinmgelt
nachts hat er Alpträume etc.

Verbind diese Metaphorik mit dem Inhalt.

Versteif Dich nicht auf den Begriff Dialektik. Ich finde den Begriff einfach unpassend.
>
> die Sonne ist aufklärendes Element, die "dumme Erde"
> (XIII, 4) als Symbol der Rückständigkeit, an dieser
> Stelle Preußen
>
>
>
>
>
> Es geht - wie gesagt - um die Paderborn-Episode im
> > speziellen, aber ums Wintermärchen allgemein. Also Caput
> > 13. "Die Sonne ging auf bei Paderborn". Dazu steht in
> > meinen Anmerkungen (dtv-Ausgabe) "Zur
> > Dunkel-Licht-Dialektik Heines vgl Bd 4"Neuer Frühling"".
> > Mir war das vorher schon immer aufgefallen, dass es
> > irgendwas bedeuten muss, dass er ständig darauf hinweist,
> > ob die Sonne grade am Auf- oder Untergehen ist, oder ob
> > der Mond scheint. Das muss ja etwas symbolisieren, sonst
> > würde er es nicht ständig erwähnen.
 Re: Dunkel-Licht-Dialektik 01.02.2006 (18:43) Cathrin
Was heißt hier: für meine Zwecke? Du kennst meine Zwecke doch gar nicht :-)
Aber danke für die Mühe
 Re: Dunkel-Licht-Dialektik 01.02.2006 (18:56) Juels Winnfield
> Was heißt hier: für meine Zwecke? Du kennst meine Zwecke
> doch gar nicht :-)
> Aber danke für die Mühe


Hi Cathrin. Auf welcher schule Schreibst du Abitur wenn man fragen darf...

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Heinrich-Heine-Forum". Die Überschrift des Forums ist "Heine-Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Heinrich-Heine-Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.