plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

51 User im System
Rekord: 181
(17.10.2017, 04:00 Uhr)

 
 
 Heine-Forum
  Suche:

 Das Fräulein stand am Meere 25.06.2003 (19:47) Ronja
Ich hätte schon wieder eine Frage, macht sich Heine bei dem Gedicht "Das Fräulein stand am Meere" über die Romantiker lustig? Weil er ja erst so romantisch schreibt, dann auch dieses Symbol der NAcht (die Nachtigallen singen) indirekt einbaut, aber dann alles als überzogen (?) darstellt?
Vielen Dank
Ronja
Hallo Ronja,

Das Fräulein stand am Meere,
und seufzte lang und bang,
Es rührte sie so sehre,
Der Sonnenuntergang

Der erste Vers ist romantisch gehalten, wird jedoch von der ironisch übertriebenen Beschreibung der Gefühlsregung (3. Zeile) entschärft.

Mein Fräulein! sein Sie munter,
das ist ein altes Stück;
Hier vorne geht sie unter
Und kehrt von hinten zurück

Im zweiten Vers wird das Fräulein auf humorvolle Art von ihrer Gefühlsduselei (das ist ein altes Stück) in die Gegenwart zurückgerufen.

Gruß
Gylman
 Re: Das Fräulein stand am Meere 25.06.2003 (21:34) Unbekannt
Danke!

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Heinrich-Heine-Forum". Die Überschrift des Forums ist "Heine-Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Heinrich-Heine-Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.