plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

21 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Heine-Forum
  Suche:

 "Donna Clara" 24.01.2005 (19:42) katrin
Hat jemand eine Idee, was Heine dazu geführt haben könnte, dieses Gedicht über die Liebe zwischen Donna Clara und dem Juden so ironisch darzustellen? Welche stilistischen Mittel nutzt er? Und was meint er mit "des Alkalden Tochter"?
 Re: "Donna Clara" 25.01.2005 (14:33) Gylman
Hallo Katrin,
mit "des Alkalden Tochter" ist jene Donna Clara gemeint. Sie lästert in der Gegenwart ihres Geliebten pausenlos über die Juden. Der Geliebte bleibt freundlich und nachsichtig, gibt sich aber im letzten Vers als Jude zu erkennen. Donna Clara steht nun mit ihren Vorurteilen gegenüber den Juden ziemlich blamiert da. Heine hatte die Absicht, solche Vorurteile auf ironische Art deutlich zu machen. Er setzt in diesem Fall romantische und satirische Stilelemente ein.
Gruß
Gylman
 Re: "Donna Clara" 01.02.2005 (14:22) katrinS
Danke für die Antwort. Weiss jemand vielleicht genau, welche Stilmittel, außer Ironie und Satirik Heine bei "Donna Clara" noch benutzt?

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Heinrich-Heine-Forum". Die Überschrift des Forums ist "Heine-Forum".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Heinrich-Heine-Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.